Kunstdrucke - Poster - Puzzle - Kalender - Sofakissen u.v.m.

Logo Artflakes - Link zum Profil Ute NiemannLogo Calvendo - Link zum Profil Ute NiemannLogo Redbubble - Link zum Profil Ute NiemannLogo Whitewall - Link zum Profil Ute Niemann

  • Blog

Natur: Frühlingsboten | Ostern 2018

 

Ich wünsche Allen ein schönes Osterfest

 

Frohe Ostern und viel Spaß beim Eiersuchen - ©Ute Niemann

 

Leider lässt der Frühling noch auf sich warten, aber die ersten Frühlingsboten sind schon da!!!

Frühlingsboten: Traubenhyazinthe - Muscari | Osterglocke - Narcissus pseudonarcissus | Mini-Iris oder Schwertlilie - ©Ute Niemann

Und so langsam erwacht auch mein Garten aus dem Winterschlaf - diese Frühlingsblüher sind allerdings ganz frisch gepflanzt, sie habe ich heute, an diesem trüben und sehr feuchtem Karsamstag fotografiert. Aber auch bei Regenwetter lässt die Farbenfreude der Blüten den Frühling erahnen…

Aktuell: ITB Berlin 2018

itb logo mit claim deutsch jpg

 

Die Internationale Tourismus Börse Berlin öffnet nächste Woche ihre Tore | 7. - 11. März 2018

 

 

 

Zunächst für das internationale Fachpublikum aus allen Sparten der Tourismusindustrie. Aber am Wochenende können auch Sie in jeweils 8 Stunden um die Welt reisen - denn dann steht am 10. und 11. März die Messe allen Besuchern offen!
Das Fahnenmeer der Ausstellerstaaten am Eingang Messe-Nord habe ich bei meinem Besuch der Tourismusbörse im März 2015 aufgenommen.

Eingang Messe-Nord zur ITB im März 2015 - ©Ute Niemann

 

Die ITB Berlin gilt als Leitmesse der weltweiten Tourismusbranche. In diesem Jahr ist Mecklenburg-Vorpommern das offizielle Partnerland der Tourismusmesse.

Umwelt: Mangroven

Der natürliche Küsten- und Gewässerschutz ist bedroht!

Mangrovenwälder auf der Insel Yap | Mikronesien - ©Ute Niemann

Die Mangrovenwälder sind ein einzigartiges Ökosystem und in vielen Gegenden der Erde durch Abholzung und Urbanisierung gefährdet.
Man findet sie nur in warmen Regionen, wo sie die Küsten und Mündungsgebiete (Ästuare) der Flüsse besiedeln. Sie haben sich den extremen Bedingungen hier angepasst, denn nur wenige Bäume und Sträucher können im Gezeitenbereich mit unterschiedlichen Wasserständen und damit auch im Salzwasser und Brackwasser überleben.
Die hohen Stelz- und auch Brettwurzeln sind ein typisches Merkmal eines Mangrovenwaldes. Diese nehmen den Sauerstoff auf und transportieren ihn in die tief im Bodensediment und Schlick verwurzelten Anteile, die sich ständig unter der Wasseroberfläche befinden. Ein zu hoher Salzgehalt des Wassers, den selbst der adaptierte Organismus nicht mehr tolerieren kann, führt zur Ausschwitzung über sog. Salzdrüsen. Die Vermehrung ist bei den verschiedenen Pflanzenfamilien sehr unterschiedlich, über schwimmfähige Keimlinge oder Früchte oder teilweise auch durch gekeimte Samen an der Mutterpflanze.

(c) Alle hier eingestellten Fotos unterliegen dem Copyright der jeweiligen Fotografen.





Copyright © 2018 aqua-liber. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.