Unterwasser - Unterwegs | Fotografie - Ute Niemann

... Kunstdrucke, Poster, Wohn-Deko, Puzzle, Kalender u.v.m.  hier auf dem MARKTPLATZ

+++Die Kalender 2021 sind ONLINE+++Hier Anschauen+++Die Kalender 2021 sind ONLINE+++

  • Blog

Natur: Gartengeschichten | Der Mai 2020

Maiwuchs & Maiglöckchen

Gartennatur im Mai 2020

Kräftiger Maiwuchs oder Maiwipferl an dieser kleinen Tanne | Gartengeschichten - ©Ute NiemannMaiglöckchen (Convallaria majalis) verzaubern mit ihrem betörenden Duft | Gartengeschichten - ©Ute Niemann

Der frische, hellgrüne Jahrestrieb der Nadelbäume wird gemeinhin als Maiwuchs oder Maiwipferl bezeichnet. Ich hatte den Eindruck, dass der Austrieb dieses Jahr besonders stark war - vielleicht eine Folge der extremen Trockenheit hier in Berlin.
Maiglöckchen mit dem botanischen Namen Convallaria majalis sind hübsch anzusehen und verzaubern mit ihrem betörenden Duft - allerdings sind alle Pflanzenteile sehr giftig. Sie stehen unter Naturschutz. In einer halbschattigen Ecke meines Gartens haben sie sich angesiedelt und sind jedes Frühjahr zu meiner Freude wieder da!

Tränendes Herz - Herzblume, Herzerlstock, Flammendes Herz oder Marienherz | Gartengeschichten - ©Ute Niemann

Das Tränende Herz (Dicentra spectabilis oder auch Lamprocapnos spectabilis) ist bei uns unter vielen Namen bekannt: Herzblume, Herzerlstock, Flammendes Herz oder Marienherz. Die oft zweifarbigen Glöckchen und das helle, schön geformte Blattgrün sind ein Hingucker im frühingshaften Garten!

Weiterlesen

Umwelt: Manta | Manta

Wussten Sie schon?

Wir wissen so wenig über diese majestätischen Riesen und kaum einer ist nicht fasziniert, wenn ein Manta uns Tauchern und Schnorchlern Unterwasser begegnet…

Wie ein Fingerabdruck | Die Unterseite eines Riesenmanta - ©Ute Niemann

Die Anordnung der Flecken ist individuell - wie ein Fingerabdruck

Insbesondere wenn Riesenmantas (Manta birostris - Giant mantaray) aus der Tiefe hervorkommen oder wenn sie über uns hinweg gleiten, kann man die Flecken auf der Unterseite sehr gut erkennen. Und die sind so individuell wie ein Fingerabdruck - und daran kann man sie auch wiedererkennen.

Anhand von Datenbanken wird versucht, die einzelnen Tiere zu katalogisieren und damit mehr über ihr Verbreitungsgebiet heraus zu finden und ihre Aufenthaltsorte zu erkunden. Folgt ihr Auftauchen einem bestimmten Rhythmus, gibt es spezielle Routen, denen sie folgen, und wo bringen sie ihren Nachwuchs zur Welt?

Weiterlesen

Unterwegs: In der Prignitz | Das Hainholz

Das Hainholz

Eine Perle der Prignitz

Buschwindröschen | Unterwegs im Hainholz - ©Ute Niemann

Die Buschwindröschen blühen wieder und verzaubern den Wald

Im Nordwesten Brandenburgs liegt der Landkreis Prignitz und nördlich der Kleinstadt Pritzwalk das Hainholz - ein naturnaher Stadtwald mit altem Laubmischbestand.

Das Hainholz | Unterwegs in der Prignitz - ©Ute NiemannDas Hainholz | Unterwegs in der Prignitz - ©Ute Niemann

Der folgende Text ist in Auszügen der Homepage der Stadt Pritzwalk entnommen: Das Hainholz | Prignitz
"Im Waldpark Hainholz erleben sie die Natur auf ihre ganz persönliche Weise, denn der Wald spricht alle unsere Sinne an. … Im Hainholz befindet sich die „Grüne Akademie", eine Bildungs- und Informationsstätte für Artenschutz und Waldpädagogik. Sie bietet den Besuchern umfangreiche Naturschutz- und Erlebnisinhalte an. … Speziell für Schulklassen werden ganzjährig Programme zur Waldpädagogik und zum Naturschutz angeboten. Führungen, Waldexkursionen, Fachvorträge, Waldschulprogramme finden nach vorheriger Terminabsprache statt. … Wer gut zu Fuß ist, sollte den Lehrpfad oder auch den Barfußpfad entlang wandern. Hier kann der Schwarzstorch oder der Fischotter an der Venusinsel belauscht werden. …

Weiterlesen

(c) Alle hier eingestellten Fotos unterliegen dem Copyright der jeweiligen Fotografen.





Copyright © 2020 aqua-liber. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.